< Frauenbasketball-Bundesliga in der Saison 2017/2018
13.06.2017 15:51 Alter: 2 yrs
Kategorie: Allgemein, Leichtathletik, Startseite Leichtathletik
Von: Michael Theiß

TSV Lauftreff beim Pfingstlauf in Krofdorf-Gleiberg

Am 05.06.2017 fand der 31. Pfingstlauf in Krofdorf-Gleiberg statt.


TSV Lauftreff

(v.l.) Michael Theiß, Daniela Theiß, Lars Hofmann, Christoph Mohr

Wie in den Jahren zuvor, wurde vor dem 10 Km Hauptlauf der 1 Km Schüler-/Jugendlauf gestartet.
Wegen des unbeständigen Wetters haben sich am Morgen kurz vor Laufbeginn noch viele Läufer dazu entschieden teilzunehmen. Deshalb musste der Start des Hauptlaufes um ca. 20 Minuten nach hinten verschoben werden.
Nach der erfolgreichen Jubiläumsveranstaltung in 2016, setzte sich der erfreuliche Aufwärtstrend beim Pfingstlauf in Krofdorf-Gleiberg mit 340 Finishern fort.

Die vermessene Wendepunkt-Strecke beginnt mit einem langen Aufstieg. Nach Erreichen des Wendepunktes heißt es dann: alles geben und so schnell wie möglich zurücklaufen. Wohl wissend, dass man sich noch ein paar Körner für den Zielspurt aufheben muss, da man vor dem Ziel nochmal eine heftige Steigung bezwingen muss.

Für den TSV Grünberg gingen 4 Läufer/innen mit unterschiedlichen Zielen in das Rennen. Davon konnten fast alle ihr gestecktes Ziel erreichen. Für Michael war das Rennen eigentlich nach ca. 300 Metern schon vorbei, da er kurz nach dem Start unglücklich in vollem Lauf durch einen anderen Läufer zu Fall gebracht wurde und sich so Blessuren an Hüfte, Ellbogen und Fuß zugezogen hatte.
Nach kurzer Behandlung nahm er das Rennen wieder auf mit der Hoffnung, einfach noch gut durchzukommen. Christoph Mohr profitierte noch von seinen Vorbereitungen für den Marathon in Hamburg und belegte mit einer Spitzenzeit von 00:38:02 den 3. Platz in der Altersklasse M30. Für Lars Hofmann sollte es eine erste Standortbestimmung für die beginnende Marathonvorbereitung in Berlin sein, um danach einen entsprechenden Trainingsplan zu erarbeiten. Daniela nutzte den Lauf als Vorbereitung für den Halbmarathon in Marburg. 

Christoph Mohr (Nr. 236) belegte mit 0:38:02 den 3. Platz in der Altersklasse M30
Lars Hofmann (Nr. 239) belegte mit 0:41:24 den 5. Platz in der Altersklasse M35
Daniela Theiß (Nr. 215) belegte mit 1:01:44 den 14. Platz in der Altersklasse W50
Michael Theiß (Nr. 216) belegte mit 0:47:10 den 13. Platz in der Altersklasse M55 


zur Liste