Nina Neumann bewältigt Transalpine Run 2019

Am 31.08.2019 um 9:00 Uhr war es soweit. Die Geschwister Nina Neumann und Markus Jung standen an der Startlinie des Transalpine Runs in Oberstdorf.

Der Transapline Run ist eines der härtesten und zugleich spektakulärsten Trailrun-Events der Welt. Der Weg führte über acht Etappen von insgesamt 274km und 16.400 Höhenmetern von Oberstdorf über die Alpen nach Sulden am Ortler in Südtirol. Weitere Etappenziele waren bekannte Orte wie Lech am Arlberg, St. Anton am Arlberg, Landeck, Samnaun, Scuol und Prad am Stilfserjoch. Täglich mussten dabei anspruchsvolle Strecken zwischen 30km und 50km gemeistert werden.

Leider gab es für Markus gleich am ersten Tag einen herben Rückschlag. Er musste das Rennen krankheitsbedingt nach ca. 12km beenden. Ab diesem Zeitpunkt unterstützte er seine Schwester mental und ließ es sich nicht nehmen, sie auf der letzten Etappe von Prad bis ins Ziel nach Sulden zu begleiten. Der emotionale Höhepunkt des Laufs.

Nina, nun mehr oder weniger auf sich alleine gestellt, kämpfte sich von Etappenziel zu Etappenziel.

Die Strecke stellt bereits bei gutem Wetter eine große Herausforderung dar. Leider hatte der Wettergott kein Mitleid mit den Läufern und bot sein ganzes Portfolio auf. Von Hitze, Kälte, Wind, Starkregen und Hagel über Gewitter bis hin zu Schneefall war alles dabei.

Nina durchlief alle Höhen und Tiefen dieser Herausforderung und geriet nicht nur einmal an ihre Grenzen. Viel Blut, Schweiß und Tränen wurden auf dem langen Weg vergossen. Doch durch die Unterstützung ihres Trainers vom TSV Grünberg Michael Theiss, ihres Bruders, anderer Teilnehmer des Rennens und nicht zuletzt durch ihren eisernen Willen, gelang es ihr acht Tage später nach 274km erfolgreich ins Ziel zu kommen.

Ein unglaubliches Erlebnis und die bisher größte läuferische Herausforderung.

Ein ganz besonderer Dank geht an die Physiotherapeuten vom Team Outdoor Physio und an Verena und Nora, die Nina spontan in ihr Team aufnahmen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top