Michael Theiß gewinnt die Altersklasse M55 beim 22. Marburger Nachtmarathon.

Am Freitag den 05. Juli um 19:00Uhr wurde der 22. Nachtmarathon wie gewohnt auf dem historischen Marktplatz im Herzen von Marburg gestartet und führte durch die von Biergärten gesäumte Straße bergab Richtung Wilhelmsplatz. Anschließend ging es Richtung Wehrda auf die etwa 11km lange Nordschleife, danach über den Hirsefeldsteg Richtung Gisselberg und Cappel auf die Südschleife, welche von den Marathonis dreimal zu laufen war.

Bei hochsommerliche Temperaturen um 26 Grad gingen über 2000 Läufer auf die Strecke. Der Großteil der Läufer startete auf der Halbmarathondistanz, gefolgt von den Marathon-Staffelläufer, das kleinste Feld bildeten die Marathonläufer.

2012 lief Michael seinen ersten Marathon ebenfalls in Marburg, damals noch gemeinsam mit Rainer Neumann und seinem Sohn Marvin. Dieses Mal war es sein 10. Marathon und er ging als einziger für den TSV an den Start. Bereits vor Beginn der Vorbereitung auf diesen Lauf war sich Michael bewusst, in Marburg wetterbedingt keine neue Bestzeit laufen zu können. Für ihn war es jedoch eine schöne Gelegenheit, seinen 10. Marathon in Marburg zu laufen, da er hier auch seinen ersten lief. Damals dachte er noch, es wäre sein einziger Marathon. Er erreichte in der Altersklasse M55 mit einer Zeit von 3:28:22 den 1.Platz und den 24 Rang.

Ein ganz besonderer Dank von Michael geht an alle Streckenposten, Helfer an den Wasserstationen, dem gesamten Organisationteam und vor allem an Daniela und Kristin Theiß, sowie Daniel Dambeck, die ihn zusätzlich mit Wasser versorgten und immer wieder motivierten. Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top